Haltung – Tauglichkeit der Französischen Bulldogge als Haustier

Denn der Bully ist nicht nur süß und intelligent, nein, er gilt auch als höchst loyal und er passt sich dem Lebensstil seines Halters an. Als Haustier ist der Bully sowohl für Familien, aber auch Alleinstehende und auch Senioren gleichermaßen geeignet. Nur gerne mit dem Flugzeug verreisen sollte man nicht, zumindest nicht, wenn man ihn mitnehmen wollte, denn die eine oder andere Fluglinie nimmt die Französische Bulldogge nicht mit.

Auch wenn sich die französische Bulldogge ihrem Halter anpasst und nicht ganz so viel Sportprogramm benötigt wie manch anderer Hund, und auch wenn es ein guter Hund für Singles ist, den ganzen Tag alleine zu Hause lassen sollte man die Bulldogge auch nicht. Zwar gilt die Franz. Bulldogge als anpassungsfähig und wenig heikel, sie ist aber nun mal sehr menschenbezogen und gesellig. Lange Einsamkeit, tagsüber auf das Rudel alleine warten, das ist nicht ihr Ding. Für Menschen, die meinen ein Hund könne den ganzen Tag alleine zu Hause verbringen und dabei glücklich sein, sollten sich doch lieber einen Kanarienvogel anschaffen (oder gleich zwei derer Vögel, weil auch die nicht gerne nur alleine sind).

Aber insgesamt ist die Französische Bulldogge ein tolles Haustier.